Deutsch English

Mobile Durchflussmessung

Für Berechnungsgrundlagen, Genehmigungsverfahren, Fremdwasserbestimmungen, Regenüberlaufüberwachung, Prozesskontrolle, Kanalnetzuntersuchung und -dimensionierung liefern wir Ihnen exakte Daten.

Mobile Durchflussmessung  Das radargenaue, vollständig berührungslose und daher wartungsfreie Geschwindigkeits- und Durchflussmess-System liefert hochgenaue Messungen von kleinen oder hohen Geschwindigkeiten bei:
  • extrem geringen Füllständen
  • Medien mit hohen Partikelkonzentrationen
  • hohen Temperaturen oder aggresiven Inhaltsstoffen
Die Einsatzmöglichkeiten bestehen bei Leitungen ab DN 100 in großen Kanälen, Gerinnen, Flüssen, Bächen etc. Die Messdaten werden Ihnen als Protokoll oder digital übergeben.

Wir bieten Ihnen ausserdem die Installation, Betreuung, Datenauswertung oder Vermietung der Messgeräte an. Bei Bekanntgabe genauer Details erstellen wir Ihnen gerne ein verbindliches Angebot.

Komponenten

Das mobile Durchflussmess-System besteht aus den zwei Hauptkomponenten Sensor und Messumformer.
Der Sensor vereint fortschrittliche Radar-Geschwindigkeitsmessung mit gepulster Echolot-Füllstandsmesstechnik, um den Durchfluss in Freispiegelleitungen zu messen.
Die Geschwindigkeit und der Füllstand werden von oben mit berührungslosen Sensoren ohne Kontakt zum Medium und ohne Einbau von Wehren oder Einengungen (Venturi) gemessen.

Sensor

Der Sensor beinhaltet zwei Sender, darunter ein Radarhorn für das Geschwindigkeitssignal und einen Ultraschallwandler für das Echolot (Füllstandsmessung).
Ein Radarstrahl wird ausgesendet und an der Gas-/Flüssigkeitsgrenzschicht reflektiert. Hierbei wird das reflektierte Signal entsprechend der Fließgeschwindigkeit des flüssigen Mediums Doppler-verschoben.
Die Frequenzverschiebung ist ein direktes Maß für Geschwindigkeit und Richtung der Strömung. Der Füllstand wird mit einem gepulsten Echolot aus der Laufzeit zwischen Sender und Flüssigkeitsoberfläche bestimmt.

Messumformer

Das mobile Mess-System wird mit Gleichstrom aus Batterien betrieben und ist netzunabhängig.
Der Messumformer ist mikroprozessorgesteuert und wird mittels PC-Software und/oder einer optionalen 5-Tasten-Tastatur kontrolliert.
Die modulare Konfiguration des Messumformers ermöglicht flexible Systemanpassung an die jeweilige Messaufgabe.
Bei Langzeitbetrieb ist auf Wunsch die Installation eines stationären Messumformers (Version mit 220 Volt) möglich.

Spezifikation

Geschwindigkeitsmessung

  • Messverfahren: Radar
  • Messbereich: 0.2 m/s bis 6 m/s
  • Messgenauigkeit: +-0,5 %, +-0,03 m/s

Füllstandsmessung

  • Messverfahren: gepulstes Ultraschall-Echolot
  • Messbereich: 0 bis 1500 mm, temperaturkompensiert
  • Messgenauigkeit: +-1.0 %, +-0,005 m

Durchflussmessung

  • Messverfahren: nach Kontinuitätsgleichung Q = v x A
  • Messgenauigkeit: +- 5.0 % typisch vom Ist-Wert bei gleichmäßiger Strömungsverteilung und Freispiegelabfluss

Weitere Informationen anfordern

tl_files/symbol/installer.png Bestellen Sie jetzt Demodaten online und wir liefern Ihnen die Daten unverbindlich und kostenfrei zu.

 

Jetzt Bestellen